Allgemein

Wie man die Yasawa-Inseln mit dem Rucksack erkundet

Wenn du auf der Suche nach einem unvergesslichen Abenteuer bist, dann solltest du definitiv einmal die Yasawa Inseln in Fidschi besuchen. Die Inselgruppe, die aus 20 Inseln besteht, ist ein Paradies für Backpacker und bietet kristallklares Wasser, weiße Sandstrände und eine reiche Kultur. Hier erfährst du, wie du die Yasawa Inseln als Backpacker erkunden kannst.

Reiseplanung

Bevor du deine Backpacking-Reise zu den Yasawa Inseln startest, solltest du deine Reise sorgfältig planen. Zunächst einmal benötigst du ein Budget, welches du für deine Reise ausgeben möchtest. Die Preise für Unterkünfte und Transport können von Insel zu Insel variieren, daher solltest du ein Budget erstellen, welches dir erlaubt, alle Inseln zu erkunden, die du besuchen möchtest.

Die Inselgruppe ist durch Fährverbindungen miteinander verbunden. Es gibt zwei Arten von Fähren, die in der Regel für Backpacker geeignet sind, nämlich die „Awesome Adventures Fiji“ und „Yasawa Flyer“. Die „Awesome Adventures Fiji“ ist ein Unternehmen, welches sich auf Backpacking-Touren spezialisiert hat und dich von der Hauptinsel Viti Levu aus zu den Yasawa Inseln bringen kann. Dabei bist du in einem „Island Hopping Pass“ eingeschlossen, der es dir erlaubt, alle 20 Inseln zu besuchen. Die „Yasawa Flyer“ ist eine öffentliche Fähre, die täglich die verschiedenen Inseln in den Yasawas verbindet. Die „Yasawa Flyer“ ist eine preiswertere Option als die „Awesome Adventures Fiji“ und bietet ebenfalls die Möglichkeit, alle 20 Inseln zu besuchen.

Unterkünfte

Es gibt verschiedene Arten von Unterkünften auf den Yasawa Inseln. Von einfachen Backpacker-Unterkünften bis hin zu luxuriösen Resorts ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn du ein begrenztes Budget hast, solltest du auf den einfacheren Unterkünften zurückgreifen, die in der Regel preiswerter sind. Solche Unterkünfte bieten oft geteilte Schlafsäle oder einfache Strandbungalows. Wenn du etwas mehr für Unterkünfte ausgeben kannst, bieten die Yasawa Inseln auch Resorts mit luxuriösen Zimmern und privaten Stränden.

Aktivitäten

Die Yasawa Inseln bieten eine Vielzahl von Aktivitäten für Backpacker an. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen, um die farbenfrohen Korallenriffe und die Unterwasserwelt zu erkunden. Es gibt auch Wanderwege, die entlang der Küste führen und atemberaubende Landschaften bieten. Einige Touren bieten auch die Möglichkeit, mit Einheimischen zu interagieren, um ihre Kultur besser kennenzulernen, wie zum Beispiel traditionelle Tanzvorführungen und Dorfbesuche.

Einige der beliebtesten Aktivitäten auf den Yasawa Inseln sind:

– Besuch der „Blue Lagoon“: Die „Blue Lagoon“ ist ein malerischer Ort, der berühmt wurde, als der gleichnamige Film hier gedreht wurde. Die Lagune hat kristallklares Wasser und ist ideal zum Schnorcheln oder Kajakfahren.

– Besuch der „Sawa-i-Lau Höhle“: Die Höhlen sind einer der bekanntesten Orte auf den Yasawa Inseln. Die Höhlen können nur mit einer geführten Tour besucht werden und bieten eine unglaubliche Erfahrung.

– Wandern auf den Yasawa Inseln: Es gibt zahlreiche Wanderwege auf den Yasawa Inseln, die durch den Regenwald führen und atemberaubende Ausblicke auf die Küste bieten.

– Schnorcheln und Tauchen: Die Yasawa Inseln bieten einige der besten Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten in Fidschi. Es gibt bunte Korallenriffe, ungewöhnliche Fischsorten und sogar die Möglichkeit, mit Haien zu schwimmen.

Essen und Trinken

Die Yasawa Inseln sind eher abgelegen und es kann schwierig sein, gute Restaurants oder Lebensmittelgeschäfte zu finden. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass du dich in den Unterkünften selbst versorgst oder in lokalen Dörfern essen gehst. Die Einheimischen bieten oft lokale Gerichte an, die aus Fisch, Wurzeln und Gemüse bestehen. Wenn du etwas trinken möchtest, gibt es in vielen Unterkünften eine Bar oder ein Restaurant, in dem du einheimische Biere oder Cocktails genießen kannst.

Fazit

Die Yasawa Inseln sind ein traumhaftes Backpacking-Ziel. Mit kristallklarem Wasser, weißen Sandstränden und einer reichen Kultur bieten die Yasawa Inseln viele Möglichkeiten für Backpacker, die Abenteuer suchen. Mit einer sorgfältigen Planung und einem Budget kannst du alle 20 Inseln besuchen, Unterkünfte finden, die deinem Geschmack entsprechen, und eine Vielzahl von Aktivitäten genießen. Also worauf wartest du? Packe deine Backpacks und erkunde die Yasawa Inseln!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"