Allgemein

39 Dinge, die man wissen sollte, bevor man nach Jordanien reist

39 Dinge, die du wissen solltest, bevor du nach Jordanien reist

Jordanien ist ein Land mit einer reichen Geschichte und Kultur, das von Reisenden aus aller Welt besucht wird. Von der antiken Stadt Petra bis hin zu den beeindruckenden Wüstenlandschaften hat Jordanien viel zu bieten. Wenn du planst, nach Jordanien zu reisen, gibt es jedoch ein paar Dinge, die du wissen solltest, um deine Reise so reibungslos und angenehm wie möglich zu gestalten. Hier sind 39 Dinge, die du wissen solltest, bevor du nach Jordanien reist.

1. Reisepass und Visum

Bevor du nach Jordanien reist, benötigst du einen gültigen Reisepass und ein Visum. Für deutsche Staatsbürger ist es am einfachsten, das Visum bei der Einreise am Flughafen oder an den Landgrenzen zu erhalten. Das Visum kostet rund 40 JOD (55 USD).

2. Einreise- und Ausreisesteuer

Beim Eintritt nach Jordanien musst du eine Einreisesteuer von 20 JOD (rund 28 USD) bezahlen, die im Flugticketpreis enthalten sein kann. Wenn du das Land verlässt, musst du zusätzlich eine Ausreisesteuer von 10 JOD (rund 14 USD) bezahlen.

3. Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Jordanien ist zwischen März und Mai sowie von September bis November, wenn das Wetter mild ist. Im Sommer kann es sehr heiß werden und im Winter kann es in höheren Lagen auch zu Schnee kommen.

4. Kleidungsvorschriften

Jordanien ist ein muslimisches Land und es wird erwartet, dass Touristen sich anständig kleiden. In öffentlichen Orten und religiösen Stätten sind Shorts und schulterfreie Tops nicht erlaubt. Frauen sollten ihre Schultern und Knie bedecken und Männer sollten keine kurzen Hosen tragen.

5. Währung

Die Währung in Jordanien ist der Jordanische Dinar (JOD). Du solltest dein Geld in Banken oder Wechselstuben umtauschen. Die meisten Orte akzeptieren auch Kreditkarten.

6. Sprache

Die Amtssprache in Jordanien ist Arabisch. Einige Leute sprechen auch Englisch, insbesondere in touristischen Gebieten.

7. Trinkgeld

Trinkgeld wird in Jordanien erwartet. In Restaurants und Cafés wird ein Trinkgeld von 10% bis 15% des Gesamtbetrags erwartet.

8. Öffentliche Verkehrsmittel

Das öffentliche Verkehrssystem in Jordanien ist begrenzt. Es gibt keine U-Bahn oder Straßenbahnen und der Busverkehr ist unzuverlässig. Taxifahren ist jedoch erschwinglich und eine gute Option für kurze Strecken.

9. Mietwagen

Wenn du ein Auto mieten möchtest, benötigst du einen internationalen Führerschein. Die Straßen in Jordanien sind in gutem Zustand und das Fahren ist sicher, aber du musst auf die Verkehrsregeln achten.

10. Sicherheit

Jordanien ist ein sicheres Reiseland, aber es gibt immer noch Gebiete, die aufgrund von Konflikten oder politischen Unruhen vermieden werden sollten. Touristen sollten auch auf Taschendiebe aufpassen, insbesondere in überfüllten Orten.

11. Gesundheit

Es gibt keine impfungsbedingten Anforderungen für Jordanien, aber es ist ratsam, sich über Impfungen gegen Hepatitis A und B sowie über Typhus und Tetanus zu informieren. Reisende sollten auch auf die Sonneneinstrahlung achten und ausreichend Wasser trinken, um Dehydrierung zu vermeiden.

12. Versicherung

Eine Reiseversicherung wird empfohlen, um im Fall von Verlust oder Diebstahl von Gepäck oder Unfällen abgesichert zu sein.

13. Elektrizität

In Jordanien beträgt die Spannung 220 Volt und die Steckdosen sind vom Typ C, D, F und G. Du solltest einen Reiseadapter mitbringen.

14. Telefon und Internet

Das Telefonnetz in Jordanien ist gut und es gibt auch Mobilfunknetzwerke. Touristen können auch SIM-Karten kaufen. Es gibt auch kostenloses WLAN in vielen Hotels und Restaurants.

15. Zeitzone

Die Zeitzone in Jordanien ist UTC+2.

16. Klima

Jordanien hat ein arides Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern. Die durchschnittliche Temperatur im Sommer kann bis zu 40°C erreichen.

17. Flughafen

Der größte Flughafen in Jordanien ist der Queen Alia International Airport in Amman. Von dort aus gibt es Verbindungen mit vielen internationalen Fluggesellschaften.

18. Visa on Arrival

Touristen aus einigen Ländern haben die Möglichkeit, bei der Einreise ein Visum zu erhalten. Du solltest dich jedoch im Voraus darüber informieren, ob dies für dein Land gilt.

19. Essen und Trinken

Die jordanische Küche ist bekannt für gegrilltes Fleisch, Hummus, Falafel und andere arabische Gerichte. Jordanien ist auch bekannt für seinen süßen Tee namens „Bedouin Tea“.

20. Teezeremonie

In Jordanien ist die Teezeremonie ein wichtiger Teil der Kultur. Tee wird oft bei Besuchen von Freunden oder bei offiziellen Anlässen serviert.

21. Petra

Petra ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Jordanien und wurde vom UNESCO-Weltkulturerbe als eine der neuen sieben Weltwunder anerkannt. Es ist eine antike Stadt, die in die Felsen geschlagen wurde und ein beliebter Ort für Touristen.

22. Wadi Rum

Wadi Rum ist ein beeindruckendes Wüstengebiet in Jordanien und bekannt für seine spektakulären Landschaften und Sternenhimmel. Es ist ein beliebtes Ziel für Abenteuerreisende.

23. Amman

Die Hauptstadt von Jordanien ist Amman, eine moderne Stadt mit einem historischen Zentrum. Es gibt viele Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten, die man besuchen kann.

24. Aqaba

Aqaba ist eine Stadt am Roten Meer und ein beliebtes Ziel für Taucher und Schnorchler. Es gibt auch viele Strände und Resorts in der Umgebung.

25. Jerash

Jerash ist eine antike römische Stadt, die im Norden von Jordanien liegt. Es ist bekannt für seine gut erhaltenen Ruinen und ein beliebtes Ziel für Geschichtsliebhaber.

26. Madaba

Madaba ist eine Stadt südlich von Amman und bekannt für seine byzantinischen Mosaiken. Es ist auch der Ausgangspunkt für den Besuch des Berges Nebo.

27. Totes Meer

Das Tote Meer ist der tiefste Punkt der Erde und bekannt für seine hohen Salz- und Mineralienkonzentrationen. Es ist ein beliebter Ort zum Entspannen und Baden im Wasser.

28. König Abdullah Mosque

Die König Abdullah Moschee ist eine beeindruckende Moschee in Amman und ein architektonisches Wunderwerk. Sie wurde 1989 eröffnet und ist eine der größten Moscheen in Jordanien.

29. Baptisterium

Das Baptisterium ist eine antike Taufkirche in Madaba und bekannt für seine gut erhaltenen byzantinischen Mosaiken.

30. Hängende Gärten

Die hängenden Gärten von Babylon sind berühmt für ihre Schönheit und wurden im Nordosten von Jordanien nachgebildet. Es ist ein beliebtes Touristenziel.

31. Königspalast

Der Königspalast in Amman ist der offizielle Sitz des jordanischen Königs. Er ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, aber du kannst ihn von außen bewundern.

32. Nubischen Dörfer

Die nubischen Dörfer befinden sich in der Nähe von Aqaba und sind bekannt für ihre traditionelle Architektur und Kultur.

33. Kultur

Jordanien ist ein Land mit reicher Geschichte, Kultur und Kunst. Es gibt viele Museen und Galerien, die man besuchen kann, um mehr über die kulturelle Bedeutung des Landes zu erfahren.

34. Ramadan

Der Ramadan ist der heiligste Monat im Islam und wird auch in Jordanien gefeiert. Während des Ramadan gibt es Einschränkungen bei Essen und Trinken während des Tages und einige Geschäfte und Restaurants können geschlossen sein.

35. Souvenirs

Jordanien ist bekannt für seine handgefertigten Kunstgegenstände wie Keramik, Schals, Schmuck und Schuhe. Es ist ein beliebtes Ziel für Souvenirjäger.

36. Arabisches Bad

Ein arabisches Bad ist eine traditionelle Form des Bades in Jordanien und anderen arabischen Ländern. Es ist ein Ort zum Entspannen und Erholen und Teil der Kultur.

37. Festivals

Es gibt viele Festivals in Jordanien, darunter das Jerash Festival, das Dead Sea Ultra Marathon und das Petra International Music Festival.

38. Klimawandel

Jordanien ist ein Land, das stark vom Klimawandel betroffen ist. Es gibt viele Initiativen, die darauf abzielen, die Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu bekämpfen.

39. Freundlichkeit der Menschen

Die Menschen in Jordanien sind bekannt für ihre Freundlichkeit und Gastfreundschaft. Touristen werden oft herzlich willkommen geheißen und zu Hausmannskost eingeladen.

Insgesamt ist Jordanien ein faszinierendes Reiseziel mit viel Geschichte, Kultur und Naturschönheiten. Aber wie bei jedem anderen Land gibt es einige Dinge, die man vor der Reise wissen sollte, um die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Ob du die antike Stadt Petra besuchst, die Wüstenlandschaften von Wadi Rum erkundest oder einfach nur die Gastfreundschaft der Menschen genießt, Jordanien bietet für jeden etwas.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"